Skipping Hearts

Am Freitag, den 28.04.2023 kam eine professionelle Springseilspringerin von Skipping Hearts, der Deutschen Herzstiftung, zu uns in die Grundschule Alftal. Die Klasse 4a und die Klasse 4b durften an dieser Aktion teilnehmen. Zuerst machten wir eine Vorstellungsrunde und anschließend spielten wir ein Aufwärmspiel mit Feen und Zauberern. Danach stellten wir uns alle in einer Reihe auf und bekamen ein passendes Springseil. Die Trainerin zeigte uns verschiedene Übungen auf Karten, machte sie uns vor und wir durften sie ausprobieren. Eine Übung hieß Schere, das war die schwierigste Übung. Bei der Schere musste man die Beine abwechselnd vor und zurück bewegen. Wir lernten auch das Überkreuzspringen. Bei einer Übung mussten wir zick-zack springen, das war auch schwierig. Die nächste Übung war Joggen. An verschiedenen Stationen konnten wir alle Sprünge noch einmal üben. Danach trainierten wir für einen Auftritt, den wir anschließend den Drittklässlern vorführten. Am Anfang der Aufführung sprangen alle mit ihren Springseilen gleichzeitig und wir zeigten die erlernten Sprünge. Anschließend teilten wir uns in Zweierteams auf. Beide Partner stellten sich gegenüber auf und sie sprangen zusammen mit einem Seil. Im Anschluss sprangen die Partner nebeneinander und jeder hielt ein Ende des Seils fest. Zum Schluss kam das große Seil zum Einsatz. Alle Kinder liefen unter dem Seil durch. Erst alleine, dann zu zweit und zu dritt. Auch sprangen wir über das große Seil. Nach unserem Auftritt durften die Drittklässler auch Seilspringen. Es war ein toller Tag, bei dem wir alle viel dazugelernt haben.

 

(geschrieben von einem Kind der Klasse 4b)


Tolle Mannschaftsleistung bei Schullaufmeisterschaften

Nach drei Jahren gab es endlich wieder Schullaufmeisterschaften für die Grundschulen im Kreis Bernkastel-Wittlich. Mit 20 Teilnehmern stellte die Grundschule Alftal eines der größten und erfolgreichsten Teams. Die 8 und 9 Jahre alten Mädchen gewannen die Mannschaftswertung vor den Grundschulen Kröv und Piesport. Lea Ahmeti aus der Klasse 3b wurde bei den 9-Jährigen Vizemeisterin. Viertschnellste bei den 8-jährigen Mädchen war Lukka Marie Simon aus der Klasse 2a. Den dritten Platz verpasste sie nur um eine Sekunde. Auch Zoey Medam aus der Klasse 3b schaffte es bei den 9-Jährigen als Fünfte unter die besten Zehn. Im Lauf der 8- und 9-jährigen Jungen wurde Max Patejdl aus der Klasse 2b Vierter. Alle Kinder bis 9 Jahre liefen 2 Runden (1250m) im Wittlicher Stadtpark, alle älteren 3 Runden (1875m). Josephina Scheid aus der Klasse 4a schaffte es bei den 10-Jährigen auf den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer:

Lea Ahmeti, Isabel Berthold, Nele Götten, Krzysztof Gugala, Hailie Klughertz, Kimberly Matanmi, Zoey Medam, Jason Medam, Najla Osmani, Max Patejdl, Emil Pfeiffer, Josephina Scheid, Sophie Schliebitz, Luis Schmal, Lars Schmitz, Emilia Schüler, Lukka Marie Simon


Handballaktionstag


Piratenführung in der Stadtbücherei Wittlich


Lesenacht der Klasse 3a

Von Donnerstag, dem 19.01.2023, auf Freitag fand endlich unsere lang erwartete Lesenacht statt. Ab 17.30 Uhr trafen die ersten Kinder mit ihren Eltern ein, um die wichtigen Dinge für die Nacht in die Schule zu bringen. Viele Helfer sorgten für ein leckeres Abendessen, Pizza für alle! Danach ging es jedoch ohne die Eltern weiter.

Nervös flitzten die Kinder zwischen den Schlafräumen, der Bücherei und dem Spieleraum, hin und her, bis es endlich losging. Herr Müller las eine Geschichte vor, die den Start einer Rallye durch die Schule darstellte. Schnell begriffen die Kinder, was zu tun war und liefen mit Taschenlampen durch die gesamte Schule, um die weiteren Teile der Geschichte finden und lesen zu können. Am Ende erwartete die Kinder ein leuchtender Schatz. Bei einem weiteren Spiel wurden Teamgeist, Ausdauer und Wissen gefordert. Um 22.30 Uhr wurde es Zeit, sich bettfertig zu machen.

Gegen 23 Uhr gingen plötzlich die Rauchmelder im Neubau los und leider auch nicht mehr aus (Fehlalarm), weshalb wir mit Sack und Pack in unseren Klassenraum gezogen sind. Dort haben die Kinder noch in ihren Betten gelesen. Die ersten Kinder sind ziemlich schnell eingeschlafen, die letzten schalteten gegen Mitternacht ihre Taschenlampen aus.

Um 7.10 Uhr morgens hat Herr Müller alle Kinder geweckt, da gegen 8 Uhr noch gemeinsam gefrühstückt wurde. Auch hier noch einmal vielen Dank an Frau Udiljak (FSJ), die Eltern und den Hausmeister für die Unterstützung!


Erntedankfest

 

Die Klasse 3a und die Klasse 3b sind mit Frau Stoffels und Herrn Müller in die Kirche gegangen, um den Erntedankaltar anzuschauen. Als Erstes haben wir die Namen des Obstes und Gemüses aufgesagt. Danach haben wir ein Erntedanklied gesungen. Dann haben wir noch ein Erntedankgebet gesprochen. Anschließend haben wir uns auf den Rückweg zur Schule gemacht.

von Emilia und Jannis


Schulkirmes am 15. Juli


Unser Projekttag am Olkenbacher Spielplatz

Am Donnerstag, den 02. Juni gingen wir, die Klasse 3a mit unserer Klassenlehrerin Frau Engels und mit unseren FSJlerinnen Frau Steffens und Frau Benz auf den Spielplatz nach Olkenbach, um den Bauwagen zu verschönern.

In Olkenbach angekommen, standen schon Farben und Pinsel bereit, doch bevor wir angefangen haben, konnten wir unsere eigenen Ideen für den Bauwagen auf Papier entwerfen. Nach 15 Minuten konnten wir es nicht mehr abwarten und haben angefangen den Bauwagen zu bemalen. Wir haben aus der großen Seite des Bauwagens eine Blumenwiese gemacht und auf der kleinen Seite durften wir unsere Namen verewigen. Selbstverständlich durften wir auch den Spielplatz zum Spielen nutzen. Die Zeit ging so schnell vorbei und wir mussten schon wieder aufräumen. Gegen 12 Uhr ging es wieder zurück nach Kinderbeuern.

Wir hatten viel Spaß und sind sehr stolz auf unser Ergebnis!


Thommi Baake, Autor und Schauspieler, zu Besuch in Kinderbeuern

Für viele Kinder ist es immer wieder ein Höhepunkt, wenn sie einmal einen „echten“ Autoren treffen. Heute konnte auch den Kindern der 3. und 4. Klassen ein wenig Abwechslung im Schulalltag geboten werden, denn Thommi Baake trat mit seinem Programm bei uns in Kinderbeuern auf.

Der Autor Thommi Baake ist seit 1988 mit diversen Solo- und Duoprogrammen auf Deutschlands Bühnen unterwegs. Zu seinen Höhepunkten als Schauspieler zählen u.a. Auftritte bei „Polizeiruf 110“, „Comedian Harmonists“ oder der „Sesamstraße“. Seit 2004 schreibt er für Kinder und Erwachsene. 2010 ist sein erstes eigenes Buch erschienen.

Thommi Baake las für uns aber nicht nur aus seinen Geschichten vor, er berichtete vom Bücherschreiben und erzählte und diskutierte mit uns über die Helden der Erzählungen! Außerdem spielte er Gitarre und sang dazu selbst komponierte Lieder. 

Vielen herzlichen Dank an „Dart-Vater“-Thommi und an die Hausmeister für die gute Vorbereitung unseres „Star Space“-Raums. 😉

 


Figurentheater Favoletta zu Besuch in Bausendorf

Oh, wie schön ist Panama! 
Mit diesem schönen Handpuppenspiel mit viel Musik in 3 Akten trat endlich wieder das Figurentheater Favoletta – die Harzer Puppenbühne in der Bausendorfer Turnhalle auf. In ca. 50 Minuten wurde die Geschichte des kleinen Tigers und des kleinen Bärs erzählt, die sich eines Tages auf den Weg nach Panama machen, um in das Land ihrer Träume zu gelangen.

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen saßen ganz gespannt auf ihren Stühlen und verfolgten sehr aufmerksam das Stück. Die Schnecke Meme, die zu Beginn, zwischen den Akten und am Ende auftauchte, wusste auch, wie man die Kleinen an unserer Schule zum Lachen bekommt. Es war eine sehr schöne Abwechslung. Vielen Dank an das Team und auch an die Hausmeister, die die Halle so gut vorbereitet hatten.