Marco Oster


Fußballturnier 2020 in Bausendorf

Am Dienstag, den 28.01.2020, fand in Bausendorf die Vorrunde des jährlichen Fußballturniers der Grundschulen statt. Neben den Gastgebern aus dem Alftal nahmen die Grundschulen Hetzerath, Kröv, Traben-Tabach und Zeltingen teil.

Die Grundschule Alftal startete erfolgreich mit einem 4 : 1 gegen die Grundschule aus Kröv. Anschließend gab es jedoch mit einem 0 : 4 einen Dämpfer gegen die Mannschaft aus Hetzerath. Nach dem nächsten Spiel gegen die Grundschule Zeltingen, das leider aufgrund der mangelnden Chancenverwertung unentschieden (0 : 0) endete, kam es zum entscheidenen Spiel um Platz 2, und damit die Berechtigung auf das Endturnier in Piesport. In einem überlegenen Spiel mit etlichen Chancen gegen die Grundschule Traben-Trabach verlor man unglücklich mit 1 : 2. Am Ende belegte unser Team den 3. Platz.

Insgesamt gab es tolle Spiele, alle blieben fair und somit gab es keine Verletzungen. Alle Mannschaften hatten sehr viel Spaß. Unser Team zeigte eine kameradschaftliche, engagierte, tolle Leistung und kann stolz auf sich sein.

Es spielten (v.l.n.r.) : Louis, Jonas, Adonis, Luka, Oliver, Finn, Philipp, Hugo

 


Umwelttag der Klasse 4b

Am Freitag, dem 15.11.2019, stand auf dem Stundenplan der Klasse 4b ein Umwelttag. Dieser begann mit einer Energiewerkstatt, die unsere FSJ-lerin Jana Gräfen hervorragend organisiert und durchgeführt hat. Hierzu teilte Jana die beiden vierten Klassen in fünf Gruppen ein, die verschiedene Stationen zum Thema Energie sparen durchliefen. Am Ende erhielten alle Kinder eine Urkunde für ihre geleistete Arbeit. Nach einer Pause ging es mit verschiedenen Angeboten weiter. Frau Böhl fertigte aus natürlichen Stoffen mit einigen Kindern duftende Badebomben sowie Lippenbalm an. Herr Böhl baute mit einer anderen Gruppe kleine Vogelhäuschen, die nach einem noch aus stehenden Anstrich, auf dem Schulgelände aufgehangen werden sollen. Eine weitere Gruppe gestaltete einen etwas anderen Adventskranz mit Kerzen aus Gläschen, altem T-Shirtstoff und Rapsöl. Im weiteren Verlauf des Morgens machte sich eine kleine Gruppe mit Herrn Oster auf den Weg Müll aufzusammeln. Im Bereich Grundschule, Kindergarten und Sportplatz wurde in einer Stunde ein gelber Sack mit Plastikmüll gefüllt, was uns allen zu Denken geben sollte. Währenddessen wurde am Lagerfeuer das Mittagessen aus unseren selbst gepflanzten und geernteten Bohnen (mit u. ohne Speck) vorbereitet, lecker… Pünktlich um 13 Uhr war alles aufgeräumt und alle konnten fröhlich ins Wochenende gehen.

Alles in allem war es ein ereignis- und lehrreicher Schultag, der uns allen sehr viel Freude bereitete.

Ein großer Dank im Namen der ganzen Klasse an Frau und Herr Böhl, Frau Bertram und Jana Gräfen für die tolle Unterstützung!


Klassenfahrt der Klasse 4b nach Manderscheid

Vom 28.08. bis 30.08.2019 verbrachte die Klasse 4b mit ihrem Lehrer Herr Oster und Betreuerin Frau Gräfen ihre Klassenfahrt im Hüttendorf Manderscheid. Nach dem gemeinsamen Eintreffen wurde erst einmal das Gelände erkundet. Nach einem leckeren Mittagessen wurden die Hütten bezogen. Anschließend wanderten alle bei sommerlichen Temperaturen zum Mosenberg und wieder zurück. Nach dem Abendessen traf man sich in der Kurte (großes Zelt) am Lagerfeuer. Hier wurde kräftig in gemütlicher Runde gesungen und im Anschluss gab es noch Stockbrot. Gegen 22:30 Uhr gingen alle Kinder in die Hütten und ab 23:00 Uhr war Nachtruhe angesagt.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück begann unser Erlebnistag mit „Sack und Pack“. Am Vormittag mussten die Kinder mit Kompass und Karte zu einem Schatz gelangen. Hier lernten die Kinder einiges über das Kartenlesen. Am Nachmittag wetteiferten zwei Gruppen beim Floßbau. Schließlich bewältigten beide Gruppen diese Aufgabe erfolgreich und durften mit den Floßen auf dem Weiher fahren. Nach einem anstrengenden Rückmarsch durften sich die Schüler erst einmal ausruhen, ehe es zum Grillen ging. Nach einem üppigen Abendessen mit Würstchen, Steaks und Kartoffelsalat, wurde wieder tolle Lagerfeuermusik gemacht. Der Tag war doch etwas anstrengend, so dass die Schüler freiwillig um 22:00 Uhr bereits in die Hütten wollten.

Am letzten Tag besuchte die Klasse nach dem Frühstück das Maare-Museum in Manderscheid. Hier konnten die Kinder nach einer tollen Führung von Dr. Martin Koziol sich mit Edelsteinen eindecken. Zurück im Hüttendorf wurde das letzte Mittagessen eingenommen und danach gepackt. Am Nachmittag wurden noch Gemeinschaftsspiele und eine Abschlussrunde durchgeführt, ehe es um 14:30 Uhr nach Hause ging.

Insgesamt war es eine gelungene Klassenfahrt, mit einem tollen Programm und hervorragendem Wetter. Alle werden sicherlich vom guten Klima innerhalb der Klasse die nächsten Wochen profitieren.

 


Fußball-Vorrundenturnier in Bausendorf

vorne: Raul, Areld hinten: Johannes, Adonis, Philipp, Jakob, Jonas, Oliver, Erik

Am Freitag, den 01. Februar, fand in der Turnhalle in Bausendorf das Vorrundenturnier im Fußball statt. Die Grundschulen Reil, Wittlich-Friedrichstraße, Wittlich-Georg-Meistermann und Alftal kämpften um den Einzug in die Endrunde in Piesport. Nach einem spannenden und fairen Turnier standen die beiden Erstplatzierten fest: Grundschule Wittlich Georg-Meistermann und Grundschule Wittlich Friedrichstraße

Leider belegte die Heimmannschaft nur den letzten Platz. Wir wünschen den beiden Teams aus Wittlich viel Erfolg für die Endrunde der Kreismeisterschaften der Grundschulen.


Lesenacht und Waldtag der Klasse 3b

Die Klasse 3b absolvierte vom 30.10.18 – 31.10.18 eine Lesenacht in der Schule in Kinderbeuern. Gegen 18 Uhr trafen die ersten Kinder mit Eltern ein und richteten die Schlafstätten (Bibliothek und Spieleraum) her. Anschließend ging es zum Spielen in die Turnhalle. Frau Böhl und Frau Kalle bereiteten derweil das Abendessen (Spaghetti Bolognese) vor. Nach dem leckeren Essen starteten wir unseren Leseabend. Die Kinder erzählten einzeln von  ihrem Lieblingsbuch und lasen daraus etwas vor. Nachdem auch Herr Oster von einem spannenden Buch vorgelesen hatte, ging es in die Schlafsäcke. Einige Kinder lasen noch mit der Taschenlampe bis 23 Uhr, dann war Nachtruhe angesagt, was jedoch einige Mädchen noch nicht so ganz ernst nahmen … 😉

Am nächsten Morgen ging es nach einem gemeinsamen Frühstück in den Wald. Hier wurden einige Lern- und Erkundungsspiele durchgeführt. Nach dem aufregenden Spiel „Bannemann“ ging es langsam wieder zurück zur Schule. So gingen zwei tolle und aufregende Tage zu Ende.

Vielen Dank an Frau Kalle und Frau Böhl für die großartige Unterstützung.


GS Alftal erfolgreich bei den Kreismeisterschaften

Am 06.06.2018 fand im schönen Wittlicher Stadion die Kreismeisterschaft im Leichtathletik statt.  Wie jedes Jahr starteten die stärksten Athleten unserer Schule der Jahrgänge 2007, 2008 und 2009. Trotz starker Sonne und Hitze gaben alle ihr Bestes. Bei den 2009er Jungs errang Leo Majer erfolgreich den 7. Platz und bei den 2008er Mädchen landete Lina Duschl sensationell auf dem 2. Platz. Es nahmen teil: Silas Feider, Matteo und Rafael Arens, Leo Majer, Jakob Scheid, Jonas Teusch, Elina Pereira, Dana Diedrich, Antonia und Emma Bergner, Lina Duschl und Tereza Hasikova


Vizemeister bei der Premiere

Zum ersten Mal nahm die Grundschule Alftal bei der Kreismeisterschaft im Mädchenfußball teil. Mit insgesamt 10 Spielerinnen fuhr das Team mit Herrn Oster und Herrn Duschl am Dienstag, den 15.05.2018, bei strahlendem Sonnenschein motiviert nach Mülheim. Leider sagten 4 Grundschulen von insgesamt 10 im Vorfeld ab, sodass der Spielmodus auf „jeder gegen jeden“ umgestellt wurde. Immer zwei Spiele wurden parallel auf einem tollen Kunstrasenplatz ausgetragen. Ungünstig traf das Team aus Alftal gleich im ersten Spiel auf die stärkste Mannschaft aus Morbach. Das Spiel war sehr ausgeglichen, jedoch aufgrund höherer Nervosität und Aufregung (für die meisten Mädchen war es das erste Mal auf einem Turnier) gelang dem Gegner „irgendwie“ ein Tor. Das Spiel endete knapp mit 0 : 1 für Morbach. Im weiteren Verlauf des Turniers wurde die Alftalerinnen immer selbstbewusster und zeigten immer mehr, was in ihnen steckt. Sie schlugen im 2. Spiel Mülheim mit 4 : 0, anschließend Binsfeld mit 3 : 0, danach Wittlich Friedrichstraße mit 3 : 0 und im letzten Spiel Zeltingen mit 2 : 0. Morbach gewann jedoch auch alle restlichen Spiele und wurde verdient Kreismeister. Stolz kann das Team der Grundschule Alftal auf einen zweiten Platz sein, da es eine tolle Leistung und es sich als eine geschlossene Mannschaft zeigte.

Mit dabei waren:  Lina, Lea, Antonia, Selina, Lara, Sanya, Stine, Carolina, Aurélie und Amy

 

Vielen Dank an Herrn Duschl für seine Unterstützung sowie den Transport.


Keine Titelverteidigung des Fußballteams

Leider konnte unser Fußballteam bei der Endrunde in Piesport den Titel nicht verteidigen. Mit der Grundschule Salmtal, Georg-Meistermann, Neumagen-Dhron und Zeltingen-Rachtig hatte man starke Gegner in der Gruppe B. Zudem konnte unser Team, anders als sonst, nicht überzeugen. Nach überstandener Grippe waren einige Spieler noch nicht wirklich in Topform. Zudem kam auch noch etwas Pech hinzu. Nach nur einem Remi gegen die Grundschule Zeltingen-Rachtig und drei Niederlagen kam das Aus. Die Mannschaft errang den 9. Platz. Aber dabei sein ist alles. Im nächsten Jahr greifen wir erneut an. Danke an alle Spieler: Moritz, Hassan, Lina, Hannes, Ayden, Rafael, Jason, Matteo und Erik.


Schulfußballteam erreicht die Endrunde in Piesport

Am Donnerstag, 01.02.2018, fand in Bombogen das Vorrundenturnier der Kreismeisterschaften im Fußball der Grundschulen statt. Unsere Gegner waren die Grundschule Bombogen, Kröv und Traben-Trabach. Im Modus „Jeder gegen jeden“ wurde 1 mal 8 Minuten gespielt. Hierbei qualifizierten sich die beiden ersten Mannschaften.

Gleich im ersten Spiel zeigte unser Team, wer amtierender Kreismeister ist und bezwang den Gastgeber Bombogen mit 4:3. Trotz guter Chancen zum Sieg spielte man im zweiten Spiel gegen die Grundschule Traben-Trabach nur 1:1. Als Tabellenführer ging es nun gegen den Tabellenzweiten, die Grundschule Kröv, um Platz 1. In einem spannenden, hochklassigen und kämpferischen Spiel, das 2:1 endete, ging das Team der Grundschule Alftal als Sieger vom Platz. Damit hat sich das Team für die Endrunde am 02.03.2018 in Piesport qualifiziert.

Wir wünschen den Spielern auf ihrer Mission „Titelverteidigung“ in Piesport viel Erfolg!


Wandertag der 2. Klassen

Am Freitag, dem letzten Schultag vor den Herbstferien, wollen die beiden 2. Klassen ihren Wandertag nachholen. Wir hoffen auf gutes Wetter!