Besuch vom Förster


Am Mittwoch, den 18.04.2018 hat unsere Klasse und die Klasse 3a Besuch von Förster Stefan Jungblut bekommen. Als erstes sind wir in die Mensa gegangen, wo uns der Förster vom Wildschwein, Rothirsch und Reh viele interessante Informationen erzählte. Herr Jungblut hatte einen Anhänger mit vielen ausgestopften Tieren dabei, die wir bestaunen und anfassen durften. Aber auch Geweihe, Gebisse und Felle konnten wir näher betrachten. Anschließend hatten wir Frühstückspause. Danach haben wir auf dem Schulhof und dem Sportplatz Teamspiele gespielt und uns in verschiedene Waldtiere hineinversetzt. Kurz darauf sind wir alle zusammen in den Wald gegangen. Im Wald haben wir eine Blindschleiche entdeckt und einen Dachsbau gesehen. Der Förster hat uns im Wald eine schöne Geschichte über einen Bauer und einen Teufel erzählt und erklärt, wie man eine Eiche erkennen kann. Danach sind wir wieder zurück zur Schule gegangen. Das war ein toller und interessanter Tag.

geschrieben von einem Kind der Klasse 3b